Reflexionsworkshop zu den ESF-Querschnittszielen und anschließendes Netzwerktreffen

Zum ersten Mal bietet die Regiestelle einen thematischen Reflexionsworkshop in Kombination mit einem themenoffenen Netzwerktreffen an.

Die Veranstaltung findet statt:

  • am 12. September 2019, von 10:30 Uhr - 16:00 Uhr
  • in den Räumlichkeiten des DGB-Bundesvorstandes (Saal 4), Henriette-Herz-Platz 2, 10178 Berlin

Am Vormittag werden beim Reflexionsworkshop„Die ESF-Querschnittsziele erfolgreich in die Projektplanung und -umsetzung einbeziehen“ die drei Querschnittsziele des ESF Gleichstellung, Antidiskriminierung und ökologische Nachhaltigkeit in der Projektplanung und -umsetzung behandelt. Die Teilnehmenden werden gemeinsam mögliche Ansätze zur Integration der ESF-Querschnittsziele in die Projektumsetzung identifizieren und diskutieren. Zwei Inputs werden dafür als Impulsgeber dienen und den Austausch anregen. Der Austausch in Kleingruppen soll Ihnen zudem die Möglichkeit bieten, sich innerhalb der am Programm beteiligten Projekte auszutauschen.

Am Nachmittag wird im Rahmen eines Netzwerktreffens die Möglichkeit geboten, sich über gemeinsam festgelegte Themen auszutauschen. In World Cafes können die Teilnehmenden eigene aktuelle Herausforderungen oder Fragestellungen mitbringen und diese mit anderen Projektträgern diskutieren.

Das Programm der Veranstaltung finden Sie hier.

Bitte melden Sie sich verbindlich bis zum 09.09.2019 über das unten angegeben Anmeldeformular an.

Wir freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen.

Zur Veranstaltung anmelden