Führen mit IQ - Initiative "weiter bilden" als Qualifizierungsmodell bei Primark

Branche

Handel


Projektdurchführung

Prospektiv Gesellschaft für betriebliche Zukunftsgestaltungen mbH

Kleppingstraße 20
44135 Dortmund

Projektleitung: Arne Lehmann und Marius Richter

 

 


Laufzeit

01.09.2017 - 31.08.2020


Durchführungsorte

  • Berlin
  • Dortmund
  • Essen
  • Frankfurt am Main
  • Mannheim

Handlungsfeld

  • Aufbau von Personalentwicklungsstrukturen

Projektschwerpunkte

  • Konzepte demografieorientierter Personalentwicklung/alternsgerechten Arbeitens
  • Konzepte zur Implementierung von Diversity-Management

Kurzbeschreibung des Projekts

 

Eine systematische Personal- und Kompetenzentwicklung ist im Einzelhandel rar gesät. Hoher Einstellungsdruck bei Neueröffnungen im Einzelhandel führt zu Rekrutierung vieler un- und angelernter Verkäuferinnen und Verkäufer. Diese müssen mit zum Teil sehr geringer Berufserfahrung und in relativ kurzer Zeit Führungsaufgaben übernehmen, wofür sie jedoch in der Regel nicht qualifiziert sind.

Das Projekt „Führen mit IQ“ hat sich zum Ziel gesetzt, beim großen Einzelhandelsunternehmen Primark Personalentwicklungsstrukturen zu etablieren um somit als Leuchtturm für die ganze Branche zu fungieren. Das Projekt hilft Führungskräften dabei, ihre Rolle adäquat auszufüllen, den Beschäftigten Hilfestellung und Feedback zu geben und auf diese Weise stressbedingte Belastungen bei den Beschäftigten zu reduzieren.

An drei „Hotspots“, im gesamten Bundesgebiet verteilt, sollen Führungskräfte aus allen Filialen zusammengezogen werden und Schulungskonzepte zu den Themen Führung, Kommunikation, Wertschätzung und Gesundheit etabliert und durchgeführt werden. Darüber hinaus sollen ausgewählte Führungskräfte im Rahmen eines Train-the-Trainer-Konzepts nachhaltig für die Fortführung der Schulungskonzepte qualifiziert werden.