sparkx - Das Leadership-Programm für Frauen in Medienunternehmen

Projektlogo sparkx

Branche

Dienstleistung


Projektdurchführung

Erich Pommer Institut gGmbH

Försterweg 2
14482 Potsdam

Projektleitung: Claudia Niemann


Laufzeit

01.01.2017 - 31.12.2019


Durchführungsorte

  • Berlin

Handlungsfeld

  • Stärkung der Handlungskompetenz betrieblicher Akteure im Hinblick auf Chancengleichheit

Kurzbeschreibung des Projekts

In der deutschen Medienbranche sind Frauen in Führungspositionen mit einem Anteil von 22% stark unterrepräsentiert.

Das Projekt sparkx ist ein überbetriebliches Programm zur Förderung von weiblichem Führungsnachwuchs in Medienunternehmen (Film, Fernsehen, Musik, Verlag, Werbung, Digitale Wirtschaft, Games) in Berlin. Die Unternehmen werden mithilfe des Branchennetzwerks des EPI sowie der Kooperationspartner media.net berlinbrandenburg (400 Mitglieder), Bundesverband Musikindustrie (BVMI; 280 Mitglieder), WIFT Germany (200 Mitglieder) und ver.di/dju (22.000 Mitglieder) akquiriert.

Ziele und Handlungskonzepte:

1. Empowerment von Frauen im mittleren Management durch Vermittlung von Führungs-Skills und Coaching

2. Weiterbildung von Personalverantwortlichen zum Thema Gleichstellungsmanagement

3. Transfer und Vernetzung durch Evaluierung und öffentlichkeitswirksame Branchenevents für Unternehmen und Politik

Link zum Projekt