Climb Up – Karriereschritte für Frauen in Führung in der digitalen Arbeitswelt

Projektlogo Climb Up

Branche

branchenübergreifend


Projektdurchführung

ItF Institut Kassel e.V. - Institut für technologieorientierte Frauenbildung - Kassel

Wilhelmshöher Allee 164
34119 Kassel

Projektleitung: Vera Lieder/Claudia Kurzbuch

 


Laufzeit

01.10.2018 - 30.09.2021


Durchführungsorte

  • Kassel

Handlungsfeld

  • Stärkung der Handlungskompetenz betrieblicher Akteure im Hinblick auf Chancengleichheit

Projektschwerpunkte

  • Konzepte zur Verbesserung der Aufstiegs- und Karrierechancen von Frauen

Kurzbeschreibung des Projekts

Optimal qualifizierte Fach- und Führungskräfte sind der wichtigste Wirtschaftsfaktor, um als Betrieb in der schnelllebigen Zeit zu bestehen, Digitalisierung ökonomisch und effektiv umzusetzen. Digitalisierung zur Zukunftssicherung von KMU bedingt demnach zusätzlich zu technischen Veränderungen auch solche in Führung, hin zum kollaborativen, partizipativen, gendersensiblen Digital Leadership mit flacheren Hierarchien. Hierfür müssen KMU motiviert, qualifiziert, veränderte Strukturen der Personalentwicklung, Führung geschaffen werden. KMU sind hierfür besonders geeignet, denn ihnen kommt eine tragende wirtschaftliche Rolle zu, Strukturveränderung können dort viel leichter gestaltet, umgesetzt werden als in Großunternehmen. Weiterhin belegen wissenschaftliche Untersuchungen, dass gerade Frauen für die neuen Führungsformen in Kombination mit Digitalisierung besonders geeignet sind, da sie u.a. auf vorhandene überfachliche Kompetenzen zurückgreifen können. Im Projekt wird deshalb in einem ersten Schritt KMU der dringende Handlungsbedarf für Frauenförderung in Kombination mit Digitalisierung, Fachkräftemangel aufgezeigt, ein Bewusstsein geschaffen, dass genderorientierte Führung auch wirtschaftlich zur Unterstützung des Digitalisierungsprozesses nötig und wirtschaftlich sinnvoll ist. Im weiteren Schritt werden die Mitarbeiterinnen der Betriebe in den Bereichen Führung und Digitalisierung qualifiziert. Der Anteil von Frauen in Führungspositionen soll dadurch in Nordhessen erhöht werden, durch die Anwendung der Handlungsleitfäden sollen Frauen dann auch bundesweit befähigt werden, (mehr) Führung zu übernehmen, Personalentwicklung mitzugestalten, zur dauerhaften Stärkung der Innovationskraft, Wirtschaftlichkeit, Digitalisierungsgestaltung in KMU beizutragen. Die Projekt-/Transferergebnisse sind branchen-, regionsübergreifend (auch online/digital nutzbar) einsetzbar, daher nachhaltig.

Link zum Projekt

Infobrief

Plakat