Kita im Wandel – partizipativ, inklusiv, professionell

Projektlogo Kita im Wandel

Branche

Erziehung


Projektdurchführung

Bildungswerk ver.di in Niedersachsen e.V. Region Lüneburg

Lessingstraße 1
21335 Lüneburg

Projektleitung:

Anja Kramer (Projekte  "Gute digitale Arbeit" und Projekt "Kita international")

Franka Lindow ( Projekte "Vielfalt ist Zukunft" und "Laurentio" & "Kita im Wandel")


Laufzeit

01.07.2020 - 30.06.2022


Durchführungsorte

  • Celle
  • Lüneburg
  • Rotenburg
  • Verden

Handlungsfeld

  • Aufbau von Personalentwicklungsstrukturen

Projektschwerpunkte

  • Konzepte demografieorientierter Personalentwicklung/alternsgerechten Arbeitens
  • Konzepte zur Implementierung von Diversity-Management
  • Konzepte zur Verbesserung der Aufstiegs- und Karrierechancen von Frauen
  • Qualifizierung von Schlüsselpersonen zu Weiterbildungsmultiplikatoren im Betrieb

Kurzbeschreibung des Projekts

Die ständig wachsenden Aufgaben und Herausforderungen für Kindertagesstätten bedürfen einer systematischen sowie strukturierten Personalentwicklung, damit Erzieher*innen den an Sie gestellten Anforderungen entsprechen können.

Auf Basis der zugrundeliegenden best-practice Projekte „PIN Bildung“ und „KiTAinternational“ sollen erfolgreiche und praxiserprobte Konzepte zur Professionalisierung von Führung sowie zur Entwicklung von Chancengerechtigkeit durch aktuelle Bedarfe ergänzt und in den Transfer überführt werden. Hierzu wird ein Personalentwicklungskonzept für die trägerrelevanten Zielrichtungen implementiert, das Strukturen und Prozesse wie den Transfer in das Team ebenso in den Blick nimmt wie den Kern der Projekts: die Weiterbildung und Qualifizierung von Fach- und Führungskräften im ländlichen Raum.

Die entwickelten Produkte werden so aufgearbeitet, dass sie über vielfältige Transferkanäle der Sozialpartner verfügbar gemacht werden können. In Teilen werden die Inhalte auch für weitere Branchen angepasst und aufbereitet.

Kernfelder und Qualifizierungsschwerpunkte des Projekts sind hierbei:

  • Partizipation und inklusive, vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung
  • Professionalisierung pädagogischer Fachkräfte in Kindertagesstätten im Umgang mit Herausforderungen des Kitaalltags wie bspw. Kinderschutz, rechtlichen Grundlagen sowie Kommunikation und Interaktion.
  • Professionalisierung und Förderung pädagogischer (Nachwuchs-)Führungskräfte in Kindertagesstätten