Reflexionsworkshop: Nachhaltigkeit sichern- Verstetigung der Projektergebnisse

Am 28.01.2020 hat die Regiestelle den Reflexionsworkshop für Träger der Richtlinie "Fachkräfte sichern" veranstaltet. Im Fokus stand das Thema "„Nachhaltigkeit sichern: Verstetigung der Projektergebnisse in den Unternehmen strategisch planen“.

Am Vormittag stellten zwei Projektpartner nachhaltige Konzepte und Erfahrungen zur Verstetigung der Ansätze aus den Projekten der Sozialpartnerrichtlinie „Fachkräfte sichern“vor. Diese wurden dann mit den Teilnehmern diskutiert. Als erstes stellten Marie-Luise Koch und Katharina Nicolai von der Business Academy Marburg  ihre beiden Projekte („Wir Zukunft" und „KIO") vor und erläuterten Maßnahmen zur nachhaltigen Verstetigung. Auch Herausforderungen, Stolpersteine und Empfehlungen spielten in ihrem Input eine Rolle. Als zweites präsentierte Claudia Niemann vom Erich- Pommer-Institut ihre beiden Projekte („sparkx" und „shift|F"). Sie stellte u.a. die Maßnahmen und Strategien für nachhaltige Veränderungen der Unternehmenskultur vor.

Am Nachmittag wurde im Rahmen eines Netzwerktreffens die Möglichkeit geboten, sich über gemeinsam festgelegte Themen auszutauschen. In World Cafes können die Teilnehmenden eigene aktuelle Herausforderungen oder Fragestellungen mitbringen und diese mit anderen Projektträgern diskutieren.

Programm

Fotodokumentation

Einführung der Regiestelle "Fachkräfte sichern" in den Reflexionsworkshop

Präsentation von Marie-Luise Koch und Katharina Nicolai, Business Academy Marburg („Wir Zukunft“ und „KIO“)

Präsentation von Claudia Niemann, Erich-Pommer-Institut („sparkx“ und „shift|F“)